Um unsere Rubrik Rezensionen weiter auszubauen, freuen wir uns jederzeit über Einreichungen. Wie ihr wisst, ist es uns ein Anliegen, mit Einzel- oder Sammelrezensionen einen Blick in aktuell relevante Debatten der kritischen Stadtforschung zu werfen. Idealerweise bieten Rezensionen nicht nur eine Zusammenfassung einer Publikation, sondern auch eine Einordnung dieser in wissenschaftliche und/oder politische Kontroversen. Das Rezensions-Format kann also durchaus kreativ ausgelegt werden.

Mit diesem Beitrag möchten wir selbst einige Vorschläge für Einzelrezensionen zu spannenden Neuerscheinungen machen und würden uns sehr freuen, wenn sich unter unseren Leser_innen jemand für die ein oder andere Rezension findet.

  • Tijé-Dra, Andreas (2018): Zwischen »Ghetto« und »Normalität« Deutungskämpfe um stigmatisierte Stadtteile in Frankreich. Bielefeld: transcript.
  • Vollmer, Lisa (2019): Mieter_innenbewegungen in Berlin und New York. Die Formierung politischer Kollektivität. Wiesbaden: Springer.
  • Riedner, Lisa (2018): Arbeit! Wohnen! Urbane Auseinandersetzungen um EU-Migration. Eine Untersuchung zwischen Wissenschaft und Aktivismus. Münster: edition assemblage.
  • Schardt, Jürgen (2018): Architektur einer bürgerlichen Gesellschaft. Münster: Westfälisches Dampfboot.
  • Desmond, Matthew (2018): Zwangsgeräumt (Evicted). Berlin: Ullstein.
  • Streule, Monika (2018): Ethnografie urbaner Territorien. Metropolitane Urbanisierungsprozesse von Mexiko-Stadt. Münster: Westfälisches Dampfboot.
  • Monza, Lidia (2018): Urbane Visionen als Leitbilder neuer Sozialordnungen: Milano 2 und Celebration. Münster: Westfälisches Dampfboot.
  • Miles, Malcolm (2018): Cities and Literature. London: Routledge.
  • Picker, Giovanni (2017): Racial Cities: Governance and the Segregation of Romani People in Urban Europe. London: Routledge.
  • Rink, Dieter / Haase, Annegret (Hg.) (2018): Handbuch Stadtkonzepte. Analysen, Diagnosen, Kritiken und Visionen. Opladen: Barbara Budrich.
  • Emunds, Bernhard / Czingon, Claudia / Wolff, Michael (Hg.) (2018): Stadtluft macht reich/arm. Stadtentwicklung, soziale Ungleichheit und Raumgerechtigkeit. Marburg: Metropolis.
  • Sybille Bauriedl / Anke Strüver (Hg.) (2019): Smart City. Kritische Perspektiven auf die Digitalisierung in Städten. Bielefeld: transcript.
  • Knierbein, Sabine / Viderman, Tihomir (Hg.) (2018): Public Space Unbound: Urban Emancipation and the Post-Political Condition. New York: Routledge.
  • Albet, Abel / Benach, Núria (Hg.) (2019): Gentrification as a Global Strategy: Neil Smith and Beyond. London: Routledge.
  • Davidson, Nestor M. / Tewari, Geeta (Hg.) (2018): Global Perspectives in Urban Law: The Legal Power of Cities. London: Routledge.

Die Bücher können unter dem Hinweis einer Rezension für s u b \ u r b a n direkt bei den Verlagen angefordert werden. Bitte meldet euch, wenn ihr eine Rezension übernehmen wollt. Bei Fragen stehen wir gerne unter info@zeitschrift-suburban.de zur Verfügung.

Hinweise zu unserer Rubrik Rezension findet ihr hier: http://www.zeitschrift-suburban.de/sys/index.php/suburban/about/submissions#authorGuideline