Topos, Raum und Ort bei Bourdieu: Eine Replik

Hauptsächlicher Artikelinhalt

Loïc Wacquant

Abstract

Ich danke meinen deutschen Kolleg_innen für ihre kurzfristige Bereitschaft, sich mit den vielfältigen epistemologischen, theoretischen und empirischen Fragen auseinanderzusetzen, die mein Vorschlag zur „Urba­nisierung Bourdieus“ (Wacquant 2017a), d. h. der Anwendung seiner charak­teristischen Denk­weise in Untersuchungen der Stadt sowohl als urbs wie auch als civitas (Isin 2003), aufgeworfen hat. Ich gehe auf ihre Anmerkungen der Reihe nach ein – widerspreche ihnen, modifiziere oder bestärke sie, je nachdem –, dies aber stets in der Absicht, meine Argumente klarer her­aus­zu­arbeiten und ihre Impli­kationen für die Stadtsoziologie aufzuzeigen.

Artikel-Details

Zitationsvorschlag

Wacquant, L. (2017) „Topos, Raum und Ort bei Bourdieu: Eine Repli“k, sub\urban. zeitschrift für kritische stadtforschung, 5(3), S. 129-136. Verfügbar unter: http://zeitschrift-suburban.de/sys/index.php/suburban/article/view/316 (Zugegriffen: 27Juni2019).

Ausgabe

Rubrik

Debatte

Lizenz

Als BY-NC-ND 4.0 Lizenz dürfen die Inhalte unter den folgenden drei Bedingungen vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden: erstens der Nennung des Namen der Autor_innen und der Zeitschrift sub\urban, zweitens mit Ausschluss kommerzieller Nutzung und drittens unter Ausschluss jeglicher Veränderung. In jedem Fall bitten wir bei Weiterverwendung um eine Nachricht an info@zeitschrift-suburban.de