Hypergespaltene Städte und die ‚unmoralischen‘ Superreichen – Fünf abschließende Fragen

Hauptsächlicher Artikelinhalt

Ray Forrest
Sin Yee Koh
Bart Wissink

Abstract

Der vorliegende Text wurde zuerst in englischer Sprache als Schlusskapitel des Sammelbandes Cities and the Super-Rich: Real Estate, Elite Practices and Urban Political Economies bei Palgrave Macmillan veröffentlicht. Der von den Autor_innen dieses Artikels herausgegebene Band versammelte Beiträge aus einem breiten Spektrum unterschiedlicher Disziplinen und Länder. Das Kapitel sollte die im Buch behandelten Kernthemen zusammenfassen und Vorschläge unterbreiten, welche Themenfelder der weiteren empirischen Untersuchung bedürfen. Es sollte zudem zu einer Debatte über Rolle und Einfluss der Superreichen in Städten anregen.


Artikel-Details

Autor/innen-Biografien

Ray Forrest

Ray Forrest arbeitet als Stadtforscher in Hong Kong.

Sin Yee Koh

Sin Yee Koh arbeitet als Geographin am Institut für Asien Studies der Universität Brunei Darussalam.

Bart Wissink

Bart Wissink arbeitet als Stadtforscher in Hong Kong.

Zitationsvorschlag

Forrest, R., Koh, S. Y. und Wissink, B. (2018) Hypergespaltene Städte und die ‚unmoralischen‘ Superreichen – Fünf abschließende Fragen, sub\urban. zeitschrift für kritische stadtforschung, 6(2/3), S. 91-104. Verfügbar unter: http://zeitschrift-suburban.de/sys/index.php/suburban/article/view/413 (Zugegriffen: 19Dezember2018).

Ausgabe

Rubrik

Debatte

Lizenz

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International.

Alle Inhalte der Zeitschrift stehen unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz. Dies bedeutet, dass die Inhalte vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden dürfen unter den folgenden drei Bedingungen: erstens der Nennung des Namen der Autor_innen und der Zeitschrift sub\urban, zweitens mit Ausschluss kommerzieller Nutzung und drittens unter Ausschluss jeglicher Veränderung.

In jedem Fall bitten wir bei Weiterverwendung um eine Nachricht an info@zeitschrift-suburban.de