Aufsätze

Unsichtbare Kindergeographien

Dominierende Denkfiguren von Kinderorten in der Stadt

Christian Reutlinger

Basteln, matschen und toben während der Coronakrise

Die Bedeutung von wohnungsnahem Freiraum für Kinder und Familien während der Frühphase der Pandemie

Henriette Bertram, Stefanie Hennecke, Angela Million, Johanna Niesen

Smarte Kindheiten

Wenn junge Menschen in das Blickfeld städtischer Regierungsweisen rücken

Dana Ghafoor-Zadeh, Verena Schreiber

Von Kinderdomänen zum Reich der Normen

Überlegungen zu Spielplätzen in Mexiko-Stadt und globale Perspektiven

Tuline Gülgönen

Gemeinschaftsnarrative unter Kindern und Jugendlichen in marginalisierten Quartieren

Strategien im Umgang mit stigmatisierenden Diskursen am Mehringplatz in Berlin-Kreuzberg

Nils Zimmer

Urbane Kindheiten zwischen Utopie und Dystopie

Sozial- und erziehungswissenschaftlich informierte Rationalisierungsweisen zum Topos „Kinder in der Stadt“

Dominik Farrenberg

Debatte: „Das Kind in der Stadt

Magazin

„Meine fotografische Arbeit ist Spiegelbild meines politischen Engagements.“

Interview mit der Fotografin Marily Stroux

Marily Stroux

Kinderräume in der Coronakrise?

Eine kritische Betrachtung aktueller Studien zur Situation in Deutschland

Sonja Preissing

Mini-München findet Stadt

Aushandlung von urbanem Raum im Kontext generationaler Ordnungen

Laura Lefevre

Kinder bewegen Stadt

Choreografische Beobachtungen räumlicher Aneignungspraktiken

Gabriele Reuter

Stadt der Zukunft

Nika Dubrovsky und Freund*innen

Rezensionen

(Un)gefragte Expert_innen: kindliche Erfahrungen im nachhaltigen Urbanismus

Rezension zu Pia Christensen / Sophie Hadfield-Hill / John Horton / Peter Kraftl (2018): Children living in sustainable built environments. New urbanism, new citizens. Abingdon/New York: Routledge.

Antonia Appel

Wahrnehmung und Darstellung von Räumen der Kindheit

Rezension zu Jürgen Hasse / Verena Schreiber (Hg.) (2019): Räume der Kindheit – Ein Glossar. Bielefeld: transcript.

Fabian Pettig

Blickpunkte austesten: Forschung inmitten von Kindheiten und anderen Umständen

Rezension zu Peter Kraftl (2020): After Childhood. Re-thinking environment, materiality and media in children’s lives. London: Routledge.

Dana Ghafoor-Zadeh