Zu Artikeldetails zurückkehren Finanzialisierung und die Raumproduktionen von Superreichen