Liebe Leser_innen,

vor unserem Heft zu Stadt und Digitalisierung, das in einem Jahr erscheint, möchten wir euch auf ein paar technische Neuerungen bei uns hinweisen:

Die eine oder der andere hat es vielleicht schon gemerkt: Wir nutzen ab jetzt – und ausschließlich – das Einreichsystem unserer open source-Software OJS, mit der wir unsere Homepage betreiben. Das bedeutet für euch: Wer etwas einreichen will, muss sich einmalig anmelden und die Formulare zur Eingabe von Daten nutzen. Dafür wird die Kommunikation insgesamt übersichtlicher. Das bedeutet für uns: deutlich vereinfachte Arbeitsabläufe. Danke für eure Unterstützung dabei!

Zur Anmeldung geht es hier oder über den Button „Beitrag einreichen“ auf unserer Homepage:
https://zeitschrift-suburban.de/sys/index.php/suburban/user/register

Mit dem Erscheinen der kommenden Herbstausgabe ändern wir unsere Creative Commons-Lizenz auf die Lizenz CC BY-SA (Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen). Konkret bedeutet der Umstieg auf CC BY-SA, dass bei einer Wiederveröffentlichung eines unserer Beiträge sämtliche Autor_innen sowie sub\urban als Quelle genannt werden müssen. Auch Kürzungen sind jetzt möglich. Anders als unsere frühere Lizenz schließt dieser Lizenztyp kommerzielle Nutzungen nicht von vornherein aus. Eine Wiederveröffentlichung eines Beitrags ist aber nur unter der gleichen Lizenz möglich (CC BY-SA), woran kommerzielle Verwerter_innen kein Interesse haben werden.

So viel von uns, schöne Grüße

die Redaktion von sub\urban

Kristine Beurskens, Laura Calbet i Elias, Antonia Carbone, Nina Gribat, Stefan Höhne, Johanna Hoerning, Jan Hutta, Justin Kadi, Michael Keizers, Yuca Meubrink, Boris Michel, Carsten Praum, Nikolai Roskamm, Nina Schuster, Lisa Vollmer