„Wie könnte eine nicht-sexistische Stadt aussehen?“ neu gelesen

Hauptsächlicher Artikelinhalt

Dolores Hayden

Abstract

Im Frühjahr 1980 veröffentlichte Catherine R. Stimpson, die Herausgeberin von Signs: Journal of Women in Culture and Society, ein Sonderheft mit dem Titel Women and the American City. Dieses Heft war dermaßen erfolg­reich, dass es später auch als Buch publiziert wurde. Die Beiträge dazu stammten von Regierungsvertreter_innen, politischen Aktivist_innen und Wissenschaftler_innen. Das Heft bildet den unmittelbaren Kontext für den Standpunkt, den ich in „Wie könnte eine nicht-sexistische Stadt aussehen? Überlegungen zum Wohnen, zur städtischen Umwelt und zur menschlichen Arbeit“ vertreten habe.

Artikel-Details

Zitationsvorschlag
Hayden, D. (2017) „‚Wie könnte eine nicht-sexistische Stadt aussehen?‘ neu gelesen“, sub\urban. zeitschrift für kritische stadtforschung, 5(3), S. 125-128. doi: 10.36900/suburban.v5i3.317.
Rubrik
Debatte