cover_issue_46_de_DE.jpg Liebe Leser*innen,

unsere neue Ausgabe ist erschienen! Im Schwerpunktthema beleuchten wir das Thema Stadt und Digitalisierung aus kritischer Perspektive. Wer wissen will, was es mit dem Titel der Ausgabe auf sich hat, möge das Editorial lesen. Neben fünf spannenden Aufsätzen befasst sich auch eine Bildstrecke von Susanne Huth im Magazinteil mit dem Themenschwerpunkt, der wir das Titelbild dieser Ausgabe entnommen haben.

Unseren virtuellen Themenschwerpunkt zu COVID-19 erweitern wir durch eine Debatte zum „Ende des Städtischen?“ sowie einen Videovortrag von Roger Keil. Im offenen Heftteil erwarten euch ein Aufsatz zu methodischen Fragen der Verdrängungsforschung sowie im Magazin ein Beitrag zum Refugee District in Belgrad. Rezensionen sind natürlich auch wieder zu finden.

Hier geht es zum Inhaltsverzeichnis und zum PDF des gesamten Heftes. Das Titelblatt der Ausgabe kann als Poster heruntergeladen werden.

 

Wie immer freuen wir uns über freie Einreichungen in unseren Rubriken Aufsatz, Debatte, Magazin und Rezension.

Schöne Grüße,

die Redaktion von sub\urban

Kristine Beurskens, Laura Calbet i Elias, Nihad El-Kayed, Nina Gribat, Stefan Höhne, Johanna Hoerning, Jan Hutta, Justin Kadi, Michael Keizers, Yuca Meubrink, Boris Michel, Gala Nettelbladt, Lucas Pohl, Nikolai Roskamm, Nina Schuster, Lisa Vollmer